DWAG-Marktwertanalyse mit DVpro:

Jeder direktvermarktete Windpark hat einen sogenannten Marktwert, aus dem sich die Direktvermarktungskosten für diesen Windpark ergeben. Der Marktwert erwächst aus dem zeitlich aufgelösten Produktionsverhalten eines Windparks im Zusammenspiel mit den sich fortwährend ändernden Börsenpreisen: Produziert ein Windpark in Stunden mit über­durch­schnitt­lichem Preisniveau mehr, als in Stunden mit einem unterdurchschnittlichen Preisniveau, kommt es zu einem Marktwertgewinn – im umgekehrten Falle zu einem Marktwertverlust.

Auch für Ihren Windpark existiert ein solcher Preis gegenüber der Strombörse, den Sie kennen sollten, denn die Vertragskonditionen zwischen Anlagenbetreiber und Direktvermarkter hängen von ihm ab! Sie kennen ihn nicht? Kein Problem, denn mit unserer neuen Direktvermarktungsoption DWAG DVpro heben wir die Potentiale optimaler Vermarktungsprämien auch für Ihren Park – ganz gleich ob Ihr Windpark bereits Kunde bei uns ist oder nicht!

Aktuell verwaltet die DWAG-Betriebsführung mehr als 200 Direktvermarktungsverträge mit einer Gesamtleistung von über 1.300 MW. Zur Optimierung dieses Portfolios haben wir in diesem Jahr erstmals unser neu entwickeltes Analysewerkzeug eingesetzt, um unseren Kunden auch in einem schwieriger werdenden Marktumfeld die gewohnte, optimale Betreuung ihres Windparks anbieten zu können. In vielen Fällen konnte damit eine deutliche Reduzierung der Vermarktungskosten erreicht werden – aber auch in jenen Fällen, in denen dies nicht möglich war, konnten marktgerechte Preise gesichert werden. Dies wird zunehmend wichtiger, denn aufgrund zahlreicher externer Faktoren, wie z.B. dem stark schwankenden Umfang der Einspeisemanagement-Regelungen oder Marktwertänderungen bestehender WEA wegen des weitergehenden Zubaus neuerer und größerer Anlagen mit besserem Teillastverhalten, kommt es vermehrt auch zu steigenden Vermarktungsentgelten. Umso wichtiger wird es, sicher einschätzen zu können, welcher Preis tatsächlich angemessen ist und welcher nicht. Daher gehört die Anwendung unseres neuen Analysetools ab dem kommenden Jahr unter dem Namen DWAG DVpro zu unserem regulär verfügbaren Leistungsspektrum.

Befindet sich Ihr Windpark in der DWAG-Betriebsführung, profitieren Sie von dieser Neuerung doppelt: So erhalten alle von der DENKER & WULF AG betreuten Windparks DWAG DVpro im Einführungsjahr kostenlos. Möchten Sie in 2018 wieder von unseren erweiterten Fähigkeiten der Marktwertanalyse profitieren, buchen Sie diese Option als Bestandskunde zu einem reduzierten Preis zu Ihren DVbasis-Leistungen hinzu.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

asset-management@denkerwulf.de