News
14. Okt 2021

Riesenerfolg bei September-Auktion!

Die Denker & Wulf AG konnte in der September-Ausschreibung Zuschläge für sieben eigene und kooperative Projekte erlangen und damit über 10 Prozent des Auktionsvolumens abräumen! Konkret erhielten 29 Windenergieanlagen (WEA) mit einer Gesamtleistung von 151,5 MW die begehrte Förderberechtigung, davon alleine 12 WEA vom Typ GE-158 (66 MW) im Projekt Kesdorf-Süsel (Gmeinden Süsel und Scharbeutz / SH). Weitere Zuschläge gingen an die Projekte Milow Repowering (Gemeinde Uckerland / BB), Sillerup Repowering (Gemeinde Lindewitt / SH), Premslin-Schönfeld (Perleberg und Karstädt / BB), Wanderup Erweiterung, Hutzfeld-Bosau und Silberstedt-Hochmoor (alle SH). Insgesamt waren 1.492 Megawatt ausgeschrieben, die Auktionsrunde war mit 332 MW überzeichnet. Umso mehr freuen uns über diesen großen Erfolg!

4. Okt 2021

Windpark Schrepkow-Kletzke nimmt Gestalt an

Mit dem Rückbau der ersten Windenergieanlage nimmt das Projekt „Schrepkow Repowering“ seit letzter Woche Gestalt an. Im Windpark der Gemeinde Gumtow (Landkreis Prignitz / Brandenburg) sollen ab Ende November zwei Windenergieanlagen vom Typ GE5.5-158 mit 121 Nabenhöhe errichtet werden und im März 2022 in Betrieb gehen.

Bis dahin gibt es aber noch allerhand zu tun. Insgesamt 3 Altanlagen vom Typ Vestas V-52 mit einer Nabenhöhe von 74m werden in den nächsten 3 Wochen zurückgebaut. Parallel dazu werden Zuwegungen und Kranstellflächen für die geplanten Windenergieanlagen errichtet, um anschließend die Fundamente herzustellen. Ab Mitte Oktober beginnt der Bau der etwa 2 Kilometer langen Kabeltrasse zwischen Windpark und dem Umspannwerk Zernikow, dass zum Eigenbestand der Denker & Wulf AG zählt.

Es ist der zweite von insgesamt drei geplanten Bauabschnitten im Windpark Schrepkow-Kletze. Dem Baubeginn ging zunächst ein dreijähriges B-Planverfahren voraus, dass im November 2019 zum Abschluss gebracht wurde. Die Bau- und Betriebsgenehmigung wurde im November 2020 und ein Zuschlag der Bundesnetzagentur im Dezember 2020 erzielt.

Fast alle Ausgleichsmaßnahmen finden vor Ort statt. Im Ortsteil Schrepkow der Gemeinde Gumtow werden ab Dezember `21 mehrere verfallene Stallgebäude, Fahr- und Siloanlagen auf einer Fläche von etwa 1,5 Hektar abgerissen und fachgerecht entsorgt. Die vorbereitende Maßnahmen zum Reptilienschutz sind soweit umgesetzt, so dass Baufreiheit für die Abbruchunternehmen hergestellt ist.

30. Sep 2021

Husumer Appell zur Bundestagswahl

Die Denker & Wulf AG unterstützt den von mehr als 80 Unternehmen unterzeichneten „Husumer Appell“ der Windbranche. In ihm beschreibt der BWE sechs dringliche Maßnahmen, die eine neue Bundesregierung zügig in die Wege leiten sollte, um die Windenergie an Land als Stützpfeiler einer langfristig wettbewerbsfähigen Wirtschaft wieder in die Spur zu setzen: Es braucht mehr Fläche, mehr Genehmigungen, mehr Repowering, mehr Beteiligung sowie Standards beim Naturschutz. Pauschale Abstandsregeln sind hingegen hinderlich. Alle Infos zum Husumer Appell unter www.wind-energie.de

PDF-Download hier

9. Sep 2021

Volle Kraft voraus – über 1 GW Windleistung in der DWAG-Pipeline

Die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl sind sich einig: Nach der Bundestagswahl soll der Turbo zum Ausbau der Erneuerbaren gezündet werden. Höhere Ausbauziele, mehr Flächen und schnellere Genehmigungsverfahren werden in Aussicht gestellt, um stabil wieder auf das Ausbau-Niveau der Jahre 2016/2017 zu gelangen, in denen jeweils etwa 5.000 MW Leistung aus Windenergie an Land neu installiert wurden. Volle Kraft voraus – das ist auch der Kurs, den die Denker & Wulf AG und ihre Projektpartner eingeschlagen haben.

Nach der bundesweiten Ausbauflaute sind die Ärmel auf dem Windmühlenberg längst wieder hochgekrempelt: 14 Windenergieanlagen (WEA) mit einer Gesamtleistung von 62 MW befinden sich derzeit im Bau. Für weitere 51 WEA (272 MW) liegen die BImSchG-Genehmigungen vor, zusätzlich befinden sich aktuell 26 WEA (131 MW) im Verfahren. Hinzu kommen 86 WEA (426 MW), für welche die Antragsstellung in Vorbereitung ist. Alles in allem hat die Denker & Wulf AG deutlich über 1.000 MW Windleistung im Köcher, da weitere 27 Flächen mit einem Potenzial von 80 bis 90 WEA modernster Bauart allein im Rahmen der Ausweisung neuer Vorranggebiete in Schleswig-Holstein gesichert werden konnten.

Volle Kraft voraus also in ein Jahrzehnt im Zeichen der Energiewende. Ein guter Indikator für den Aufschwung ist auch unsere stetig wachsende Belegschaft:. Allein seit Anfang 2020 konnten wir 65 neue Mitarbeiter begrüßen (bestehende Vakanzen finden Sie hier), hinzu kommen 22 neue Kolleginnen und Kollegen durch die Akquisition der WEB Andresen GmbH zu Beginn des Jahres. Viel frischer Wind also, mit dem wir unsere führende Position innerhalb der Branche nicht nur halten, sondern weiter ausbauen wollen.

3. Sep 2021

Sportliches Sommerfest von WEB Andresen

Gleich mit mehreren MitarbeiterInnen waren wir am 2. September beim Sommerfest unserer im Februar akquirierten Bürgerwind-Spezialistin WEB Andresen GmbH zu Gast. Hoch her ging es bereits am Nachmittag bei  einer kleinen Team-Challenge im Hochseilgarten Altenhof. Nach einer Runde Waldgolf waren mit der Flussüberquerung, der Teamwippe und dem „heißen Draht“ zunächst ein paar ebenerdige Herausforderungen zu meistern, bevor die Mannschaften auch in luftigeren Gefilden auf die Probe gestellt wurden. Wer sein Pulver nach dem abwechslungsreichen Waldparcours noch nicht ganz verschossen hatte, konnte – ganz in Robin-Hood-Manier – im Anschluss noch ein Bogenschießen absolvieren. Einen fröhlichen und geselligen Abschluss fand das rundum gelungene Fest zu später Stunde am Grillrost der Breklumer Gaststätte Herrngabe. Wir sagen unseren neuen Kolleginnen und Kollegen von WEB Andresen herzlichen Dank für die Einladung zu diesem tollen Event!