News
2. Mrz 2020

Inbetriebnahme des Umspannwerks Wilhelmshof

Unsere Repoweringprojekte in den Windparks Falkenhagen und Güstow in der Uckermark erfordern auch einen Ausbau der elektrotechnischen Infrastruktur. In einer Bauzeit von 8 Monaten ist das Umspannwerk Wilhelmshof entstanden. Es besteht aus einer 110/21 kV Umspannstation mit einem Leichtbeton-Fertigteil-Gebäude des Herstellers WT Energiesysteme GmbH aus Riesa. Das Umspannwerk entstand nach den technischen Vorgaben der E.dis netz GmbH und schließt am Mast 186 der 110 kV-Freileitung Wichmannsdorf – Prenzlau 3 an.

Im Rahmen der Errichtung des Umspannwerkes wurde der Mast 186, der als einfacher Tragmast ausgebildet war, gegen einen Kreuztraversenmast getauscht. Nun sehen wir der Inbetriebnahme der ersten WEA, einer Enercon E-126, mit Freuden entgegen.

21. Feb 2020

Repowering in Oederquart: Enercon E-115 E2 am Netz

Am Freitag, den 21.02.2020 erfolgte die Intebriebnahme einer Windenergieanlage vom Typ Enercon E-115 E2 in der Gemeinde Oederquart im Landkreis Stade (NDS). Die Anlage mit einer Nabenhöhe von 149 Metern und einer Leistung von 3,2 MW wurde im Rahmen eines Repowerings errichtet und ersetzt zwei Alt-Anlagen vom Typ REpower MD70 (65 m Nabenhöhe und 1,5 MW Leistung), die nun zurückgebaut werden.

23. Jan 2020

Windpark Falkenhagen – es geht ins Finale…

Das Repowering-Projekt in der Uckermark (Brandenburg) haben wir im Frühsommer 2019 begonnen. Die Infrastruktur für die sechs Windkraftanlagen vom Typ Enercon E126 EP3 mit jeweils 4 MW Nennleistung und einer Nabenhöhe von 135 m ist fertiggestellt. Nun hat das Warten endlich ein Ende, die Anlieferung der Turmsegmente aus China für die Vormontage der Turmelemente ist in vollem Gange. Die E126 wird mit einem Stahlturm errichtet. Die Inbetriebnahme der ersten Anlage ist im März 2020 geplant. Im Gegenzug werden 10 Alt-Anlagen der 600-kW-Klasse abgebaut.

17. Dez 2019

Kundenmagazin Ausgabe 3 erschienen

Zum Jahresausklang veröffentlicht die Denker & Wulf AG auch 2019 eine neue Ausgabe ihres Kundenmagazins “Dahin weht der Wind”. Auf 28 Seiten erwarten Geschäftspartner, Kunden und Freunde des Unternehmens erneut spannende Einblicke in die Geschäftstätigkeiten des ablaufenden Jahres. Die Print-Ausgabe landet in diesen Tagen in Ihrem Briefkasten – eine PDF-Version ist hier zum Download erhältlich:

DWAG-Kundenmagazin-2019

14. Dez 2019

Denker & Wulf AG erneut notenbankfähig

Eine Bonitätsanalyse der Bundesbank hat die Denker & Wulf AG erneut als “notenbankfähig” eingestuft. Zum Hintergrund: Notenbankfähige Unternehmen können von der Bundesbank und von anderen Zentralbanken des Eurosystems für geldpolitische Zwecke so behandelt werden, wie Unternehmen, die von einer der vom Eurosystem für geldpolitische Zwecke anerkannten Ratingagenturen mit Investmentgrade eingestuft worden sind, d.h. Kreditforderungen gegen solche Unternehmen kommen als Sicherheiten für geldpolitische Geschäfte der Bundesbank und anderer Zentralbanken des Eurosystems in Betracht.