News
4. Jan 2021

Denker & Wulf setzt bei PPA auf MVV Trading

Die Mannheimer MVV Trading GmbH und die Denker & Wulf AG haben ein sogenanntes Power Purchase Agreement (PPA) über rund 125 GWh Windstromlieferung abgeschlossen. Der Strom stammt aus Windenergieanlagen in Grömitz (Schleswig-Holstein), deren Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum Jahreswechsel auslief.

„Mit der MVV Trading haben wir den richtigen Partner gefunden, um den Weiterbetrieb unserer Anlagen langfristig zu guten Konditionen oberhalb des aktuell niedrigen Marktniveaus zu sichern. Der Erhalt von Post-EEG-Anlagen spielt eine wichtige Rolle für die Einhaltung der Klimaziele und wir freuen uns, mit diesem Vertrag einen Beitrag dazu zu leisten“, so Torsten Levsen, Vorstandsvorsitzender der Denker & Wulf AG.

Stefan Sewckow, Geschäftsführer der MVV Trading, betont, mit der Vereinbarung 100 Prozent Ökostrom made in Germany für die Kunden der MVV gesichert zu haben – und dies zu einem attraktiven Preis. Eine Win-Win-Situation, von der Anlagenbetreiber und Versorgungsunternehmen gleichermaßen profitieren. „Wir haben für unsere Kunden vielfältige Grünstromliefermodelle im Angebot. Mit der nun geschlossenen Vereinbarung reagieren wir auf die stetig steigende Nachfrage nach heimischem Ökostrom und treiben die Energiewende im Stromsektor weiter voran.“

23. Dez 2020

Wir wünschen guten Rutsch und frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen Geschäftspartnern, Kunden und Freunden (m/w/d) eine besinnliche Weihnachtszeit, einen glücklichen Start ins neue Jahr und vor allem gute Gesundheit! Dabei setzten wir unsere Tradition fort, Ihnen zum Jahreswechsel einen vertieften Einblick in unsere Arbeit und die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Denker & Wulf AG zu geben. Sofern Sie unser Kundenmagazin 2020 nicht auf dem Postwege erreicht hat, können Sie es hier als PDF-Datei downloaden:

DWAG-Kundenmagazin-2020.pdf

21. Dez 2020

Erste Anlage in Güstow errichtet

Im ersten Bauabschnitt eines Repoweringprojekts im brandenburgischen Güstow wurde die erste von vier Windenergieanlagen in der Nacht vom 20. auf den 21 Dezember endmontiert. Es handelt sich um eine WEA des Typ Nordex N149 auf 165m Nabenhöhe. Um diese Nabenhöhe zu erreichen wurde ein Hybridturm aus Beton und Stahl errichtet. Die Leistung der N149 beträgt 4,5 MW. Die Inbetriebnahme ist für KW 3 in 2021 geplant.

21. Dez 2020

25,1 MW in der letzten Ausschreibung des EEG 2017 gesichert

Die Denker & Wulf AG konnte in der vergangenen Dezember-Ausschreibung für Windenergie an Land weitere Zuschläge für insgesamt fünf Windenergieanlagen mit 25,1 MW gewinnen. Nachdem im Projekt Klobbicke (Gemeinde Breydin, Landkreis Barnim, Brandenburg) bereits 3 WEA in der vorherigen Oktober-Ausschreibung einen Zuschlag erhalten haben, konnte die Denker & Wulf AG im Greenfield-Kooperationsprojekt mit den Partnern EWE ERNEUERBARE Regional und der WET Windenergie Trampe GmbH & Co. KG einen weiteren Zuschlag für den WEA-Typ Nordex N-149 mit 5,7 MW auf 238,50m Gesamthöhe sichern.

Einen weiteren Zuschlag für zwei WEA vom Typ GE158-5.5 mit 200m Gesamthöhe erteilte die Bundesnetzagentur für das Vorhaben Schrepkow Repowering in der Gemeinde Gumtow, Landkreis Prignitz in Brandenburg. Im Zuge der Realisierung werden am Standort 2 Altanlagen vom Typ Vestas V-52/850  mit einer installierten Gesamtleistung von lediglich 1,7 MW zurückgebaut und durch insgesamt 11,0 MW ersetzt.

Weiterhin konnte ein Zuschlag für zwei WEA vom Typ E-115 EP3 mit 4,2 MW und 149,85m Gesamthöhe für das Vorhaben Großenwiehe Loftlund in der Gemeinde Großenwiehe (Landkreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein) gesichert werden.

21. Dez 2020

Denker & Wulf öffnet ein Türchen

In ihrer Serie “Wir öffnen Türen”  besucht die Tageszeitung DER PRIGNITZER in der Vorweihnachtszeit jeden Tag ein anderes Unternehmen aus der Region Prignitz. Kurz vor Heiligabend war eine unserer Windenergieanlagen in Glövzin Objekt der Begierde. Die Projektleiter Michael Menger und Kathrin Schröder gewährten natürlich gerne Einlass. Im beiligenden Artikel berichtet Redakteur Fabian Lehmann von seinen Eindrücken aus dem Inneren einer WEA vom Typ Enercon E-92.

Der Wind gibt die Kraft (PDF)

Quelle: Der Prignitzer (Link) vom 21.12.2020